Achterbahn

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Achterbahn
Originaltitel: Rollercoaster
Produktionsjahr: 1977
Produktionsland: USA
Regie: James Goldstone
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 119 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
TV-Termin
Achterbahn
Trailer:
Achterbahn

Inhalt

Im "Ocean View Amusement Park" in Norfolk kommt es auf der Achterbahn "Rocket" zu einem tödlichen Unglück, weil ein Zug aus den Gleisen springt, auf dem Boden aufschlägt und die meisten Insassen dabei ums Leben kommen. Der zuständige Bauaufsichtsbeamte Harry Calder wird beauftragt, den Vorfall zu untersuchen. Letztendlich stellt sich heraus, daß ein unbekannter Psychopath dahintersteckt, der die Bahn mittels einer selbstgebauten Bombe zum Entgleisen gebracht hat.

Da der Bombenleger nach einer entsprechenden Warnung nicht ernst genommen wird, schlägt er ein weiteres Mal zu. Jetzt schaltet sich das FBI mit dem Spezialagenten Hoyt ein, weil der Attentäter eine Million Dollar fordert oder erneut zuschlagen wird. Im "Kings Dominion Park" auf der Achterbahn "Rebel Yell" soll ein erneuter Anschlag stattfinden, wenn das Geld nicht durch Calder übergeben wird. Ein ausgeklügeltes Übergabemanöver ist dabei erfolgreich. Doch weil es sich um markierte Banknoten handelt, droht eine weitere Katastrophe.

Calder findet heraus, daß es sich beim Ort des zu erwartenden nächsten Anschlags nur um den "Zauberberg" und die Achterbahn "Revolution" handeln kann, die neu eröffnet werden soll. Und so ist es auch: Der Erpresser kauft sich ein Ticket für die Jungfernfahrt und plaziert eine Bombe in einem der Waggons ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden an folgenden Orten statt: Im Ocean View Amusement Park (heute: Ocean View Beach Park) in Norfolk, Virginia, USA (Achterbahn: Rocket), im Kings Dominion (heute: Paramount's Kings Dominion) in Doswell, Virginia, USA (Achterbahn: Rebel Yell) sowie im Magic Mountain (deutsche Synchronisation: Zauberberg; heute: Six Flags Magic Mountain) in Valencia, Kalifornien, USA (Achterbahn: Revolution).

Randnotizen

Im Vergnügungspark Ocean View Amusement Park wurden die Filmaufnahmen am letzten Tag, an dem der Park für die Öffentlichkeit zugänglich war, produziert. Im Magic Mountain fanden die Dreharbeiten zwar während sonniger, jedoch sehr kühler Herbsttage statt. Da es sich im Film dabei jedoch um den 4. Juli (US-Nationalfeiertag) handelte, mußten alle Statisten sommerliche Kleidung tragen, was für diese aufgrund der inzwischen niedrigen Temperaturen und langer Wartezeiten am Set sehr unangenehm war.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende