Verschollen im Pazifik

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Verschollen im Pazifik
Originaltitel: Lost Flight
Produktionsjahr: 1969
Produktionsland: USA
Regie: Leonard J. Horn
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 99 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Lloyd Bridges (Captain Steve Bannerman)
  • Anne Francis (Gina Talbott)
  • Ralph Meeker (Glenn Walkup)
  • Andrew Prine (Jonesy)
  • Bobby Van (Eddie Randolph)
  • Linden Chiles (Allen Bedecker)
  • Michael Larrain (Francis Delaney)
  • Billy Dee Williams (Merle Barnaby)
  • Michael-James Wixted (Charlie Burnett)
  • Nobu McCarthy (Zora Lewin)
  • Jennifer Leak (Beejay Caldwell)
  • Kasey Rogers (Mrs. Peterson)
  • Paul Comi (Joe Turley)
  • Dallas Mitchell (Dave Nathan)
TV-Termin
Verschollen im Pazifik

Inhalt

Weil ein Pilot ausgefallen ist, übernimmt Flugkapitän Steve Bannerman einen Passagierflug von Hawaii nach Australien. Es soll sein letzter Flug sein und obwohl ein Unwetter auf der Strecke vorhergesagt ist, wagt er den Start mit der Maschine, die mit über hundert Passagieren ausgebucht ist. Doch dann gerät das Flugzeug in schwere Turbulenzen inmitten des schlimmsten Sturms, den der altgediente Pilot je erlebt hat. Dann trifft ein Gewitterblitz die Maschine, woraufhin einer der vier Motoren zerstört wird. Außerdem fällt durch den Blitzeinschlag das Funkgerät aus, weshalb die Kommunikation mit den Flugsicherheitszentralen ausfällt.

Durch die heftigen Stürme wird das Flugzeug zudem mehrere huntert Meilen vom eigentlichen Kurs abgelenkt. Bannermann und seine Cockpitcrew haben daraufhin endgültig die Orientierung verloren und versuchen daher auf einer einsamen und unbewohnten Pazifikinsel notzulanden. Bei der riskanten Notlandung wird zum Glück niemand der Flugzeuginsassen ernsthaft verletzt. Bannermann kümmert sich gemeinsam mit dem Marineoffizier Merle Barnaby um die traumatisierten Passagiere sowie um mögliche Rettungsmöglichkeiten.

Doch recht schnell zeigen einige der Gestrandeten ihr wahres Gesicht, indem unter ihnen Spannungen und Rivalitäten ausbrechen, die die Gruppe ernsthaft bedrohen könnten. Nach einiger Zeit ist klar, daß die Überlebenden wohl niemals gefunden werden würden. Daher entwickelt Bannermann einen Plan, der der Gruppe das Überleben auf der Insel für über 50 Jahre sichern könnte ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden rund um Kaua'i (Hawaii, USA) statt.

Randnotizen

Lloyd Bridges parodierte seine eigene Filmrolle Jahre später höchstpersönlich in Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug (1980).

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende