U-Boot in Not

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: U-Boot in Not
Originaltitel: Gray Lady Down
Produktionsjahr: 1978
Produktionsland: USA
Regie: David Greene
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 111 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Charlton Heston (Captain Paul Blanchard)
  • Stacy Keach (Captain Bennett)
  • David Carradine (Captain Gates)
  • Ned Beatty (Mickey)
  • Stephen McHattie (Murphy)
  • Ronny Cox (Commander Samuelson)
  • Dorian Harewood (Fowler)
  • Rosemary Forsyth (Vickie)
  • Hilly Hicks (Page)
  • Charles Cioffi (Admiral Barnes)
  • William Jordan (Waters)
  • Jack Rader (Harkness)
  • Antony Ponzini (Caruso)
  • Michael O'Keefe (Harris)
  • Charles Robinson (McAllister)
TV-Termin
U-Boot in Not
Trailer:
U-Boot in Not

Inhalt

U-Boot-Kommandant Captain Paul Blanchard befindet sich auf seiner letzten Fahrt vor dem Ruhestand. Bevor er das Atom-U-Boot "USS Neptune" an seinen Nachfolger übergibt, will er es mit einer Tauchfahrt noch einmal testen. Nach der Übung wird die "Neptune" dann beim Auftauchen von einem norwegischen Frachter gerammt und sinkt auf den Meeresboden vor der Küste Connecticuts.

Aufgrund der Lage in 450 Metern Tiefe und direkt an einem Abgrund gelegen, scheitern die Rettungsmöglichkeiten der US Navy. Jetzt kann nur noch Captain Gates mit seinem speziellen Rettungs-U-Boot "Snark" helfen, welches er normalerweise gemeinsam mit seinem Assistenten Mickey steuert. Doch als der Querdenker Gates bei den Rettungsschiffen der Navy eintrifft, beginnen bereits die Differenzen zwischen ihm und dem Leiter der Rettungsmaßnahmen, Captain Bennett.

Inzwischen spitzt sich die Lage in dem gesunkenen U-Boot zu. Die Sauerstoff-Vorräte reichen nur noch für eineinhalb Tage und die Schotts der einzelnen Abteilungen an Bord scheinen auch nicht ewig zu halten. Nach einigen Tauchgängen kann Bates dann tatsächlich die Neptune orten. Doch dann setzt ein Erdrutsch ein und droht den Havaristen in die Tiefe zu reißen ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden rund um San Diego (Kalifornien/USA) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende