Pearl Harbor

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Pearl Harbor
Originaltitel: Pearl Harbor
Produktionsjahr: 2001
Produktionsland: USA
Regie: Michael Bay
Originalsprache: Englisch, Japanisch
Laufzeit: ca. 176 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Ben Affleck (Captain Rafe McCawley)
  • Josh Hartnett (Captain Danny Walker)
  • Kate Beckinsale (Lieutenant Evelyn Johnson)
  • Alec Baldwin (Major/Colonel James H. Doolittle)
  • Jon Voight (Präsident Franklin D. Roosevelt)
  • Peter Firth (Captain Mervyn Sharp Bennion)
  • Cuba Gooding Jr. (Petty Officer Doris Miller)
  • Michael Shannon (Lieutenant Gooz Wood)
  • Tom Sizemore (Sergeant Earl Sistern)
  • Scott Wilson (General George C. Marshall)
  • Graham Beckel (Admiral Chester W. Nimitz)
  • Dan Aykroyd (Captain Thurman)
  • Colm Feore (Admiral Husband E. Kimmel)
  • Ewen Bremner (Lieutenant Red Winkle)
  • William Lee Scott (Lieutenant Billy Thompson)
  • Jennifer Garner (Krankenschwester Sandra)
  • Jaime King (Krankenschwester Betty Bayer)
  • Sara Rue (Krankenschwester Martha)
  • Catherine Kellner (Barbara)
  • Makoto Iwamatsu (Admiral Yamamoto)
  • Cary-Hiroyuki Tagawa (Commander Genda)
TV-Termin
Pearl Harbor
Trailer:
Pearl Harbor

Inhalt

Rafe McCawley und Danny Walker sind seit ihrer Kindheit enge Freunde. Später, Ende 1940, dienen sie gemeinsam als Piloten bei der US Army Air Force unter dem Befehl von Major James H. Doolittle. Bei einer medizinischen Routineuntersuchung verlieben sich Rafe und die Militärkrankenschwester Evelyn Johnson ineinander und werden ein Paar. Doch dann entscheidet sich Rafe dazu, in Europa die britische Royal Air Force beim Kampf gegen die deutsche Luftwaffe zu unterstützen.

Bei einem seiner Einsätze für England wird Rafe abgeschossen und für tot erklärt. Danny steht der trauernden Evelyn schließlich zur Seite, woraufhin sich die beiden nach einiger Zeit auch ineinander verlieben. Doch dann taucht der für tot gehaltene Rafe in der Nacht zum 6. Dezember 1941 wieder auf, da er den Absturz überlebt hatte, weil er von französischen Fischern gerettet wurde und lange Zeit in einem Lazarett verbrachte. Doch der folgende Konflikt zwischen den beiden Freunden wird jäh durch den unvorhergesehenen Angriff der Japaner auf Pearl Harbor unterbrochen.

Denn am nächsten Morgen, dem 7. Dezember 1941, greifen zahllose japanische Kampfflugzeuge den Militärstützpunkt auf Hawaii an. Eine halbe Stunde lange torpedieren, bombadieren und beschießen die Japaner den Marinehafen und beschädigen und versenken dabei zahlreiche Schiffe der US-Pazifikflotte. Tausende Soldaten werden dabei getötet oder verwundet. Rafe und Danny schlagen sich zu ihren Jagdflugzeugen durch und nehmen den Kampf gegen die Aggressoren auf ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden an nachfolgenden Orten statt:

  • Kalifornien (USA)
    • Angel's Gate Park, 3601 Gaffey Street, San Pedro, Los Angeles
    • Boyle Heights, Los Angeles
    • California State University Channel Islands, One University Drive, Camarillo
    • Linda Vista Hospital, 610 S. St. Louis Street, Los Angeles
    • RMS Queen Mary, 1126 Queens Highway, Long Beach
    • S.S. Lane Victory, Pier 94, San Pedro, Los Angeles
    • San Diego
    • San Bernardino Railroad Historical Society, San Bernardino
    • Santa Clarita
    • Tustin
    • Union Station, 800 N. Alameda Street, Downtown, Los Angeles
    • Van Nuys Airport, 6590 Hayvenhurst Avenue, Van Nuys, Los Angeles
    • Ventura County Naval Base, Port Hueneme
    • Walt Disney Studios, 500 South Buena Vista Street, Burbank
    • Walt Disney's Golden Oak Ranch, 19802 Placerita Canyon Road, Newhall
    • Warner Grand Theater, 478 W. 6th Street, San Pedro, Los Angeles
  • Texas (USA)
    • Corpus Christi
    • San Jacinto Battlefield State Memorial Site, Houston
    • U.S.S. Texas, 3523 Highway 134, LaPorte
  • Hawaii (USA)
    • Ford Island, Pearl Harbor, O'ahu
    • Pearl Harbor, O'ahu
    • U.S.S. Arizona Memorial, Pearl Harbor, O'ahu
  • Indiana (USA)
    • Gary
  • Nevada (USA)
    • Jean Airport
  • Mexiko
    • Fox Baja Studios, Rosarito, Baja California Norte
  • England (Großbritannien)
    • Badminton House, Gloucestershire
    • Dover, Kent
    • Duxford, Cambridgeshire
    • Lydd, Kent

Hintergrund

Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit: Als Folge des japanischen Überraschungsangriffs in den frühen Morgenstunden des 7. Dezembers 1941 auf den Marinestützpunkt Pearl Harbor und die dort vor Anker liegende Pazifikflotte der U.S.A. erklärten die Vereinigten Staaten von Amerika dem Kaiserreich Japan den Krieg und traten somit in den Zweiten Weltkrieg ein.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende