Greenmail - Die Bombe tickt!

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Greenmail - Die Bombe tickt!
Originaltitel: Greenmail
Produktionsjahr: 2002
Produktionsland: USA, Kanada
Regie: Jonathan Heap
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 93 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Stephen Baldwin (Scott Anderson)
  • Tom Skerritt (Tom Bradshaw)
  • Kelly Rowan (Ashley Pryor)
  • D.B. Sweeney (Jeremy O'Brien)
  • Suki Kaiser (Allison Jeffries)
  • Alan C. Peterson (Martin Case)
  • Marcos A. Ferraez (Simpson)
  • Nels Lennarson (Drummond)
  • Jody Racicot (Agent Juarez)
  • John Bachelder (Michael)
  • Sarah Richardson (Rebecca Clarke)
  • Andrew Airlie (Alan Clarke)
  • Kevin McNulty (Albert Torsfeld)
  • Peter LaCroix (McAdam)
  • Brenda Crichlow (Polizistin in Seattle)
TV-Termin
Greenmail - Die Bombe tickt!

Inhalt

Scott Anderson, Allison Jeffries und Jeremy O'Brien sind Umweltaktivisten und schleichen sich eines nachts auf das Gelände einer Chemiefabrik. Dort wollen sie nach Beweisen suchen, daß von der Fabrik Umweltverschmutzung ausgeht, was sie zur Anzeige bringen wollen. Doch das Trio läuft einem Wachmann über den Weg, der Allison erschießt. Dann kommt es zu einer gewaltigen Explosion, bei der ein Großteil des Chemiewerks zerstört wird.

Als eine Sondereinheit der Polizei herausfindet, daß die Explosion durch eine Bombe hervorgerufen wurde, hat die junge Polizistin und Sprengstoffexpertin Ashley Pryor sofort einen Verdächtigen: Scott Anderson, den Anführer einer Extremistengruppe. Kurzerhand wird er daher verhaftet und in Gewahrsam genommen. Doch dann geschehen weitere Bombenanschläge auf Anlagen vermeintlicher Umweltsünder. Damit steht fest, daß Scott nicht hinter den Attentaten steckt und wird wieder freigelassen.

Ashley heftet sich jedoch an seine Fersen, woraufhin die beiden wenig später zusammenarbeiten. Dann stellt sich heraus, daß Jeremy, der dritte Umweltschützer, der nach wie vor auf freiem Fuß ist, hinter den Anschlägen zu stecken scheint. Auf dem Computer an dessen Arbeitsplatz findet die Polizei schließlich einen Hinweis auf das nächste Attentat. Die Spur führt zu einem Tagungshotel auf einem Berg, in dem ein Industriellenkongreß stattfindet. Um dorthin zu gelangen, müssen Ashley und Scott eine Seilbahn nutzen ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden rund um Vancouver (British Columbia, Kanada) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende