Eisbeben - Alarm in der Arktis

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Eisbeben - Alarm in der Arktis
Originaltitel: Ice Quake
Produktionsjahr: 2010
Produktionsland: USA, Kanada
Regie: Paul Ziller
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 85 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Brendan Fehr (Michael Webster)
  • Holly Elissa Lamaro (Emily Webster)
  • Jodelle Ferland (Tia Webster)
  • Ryan Grantham (Shane Webster)
  • Rob LaBelle (Prof. Bruce Worthington)
  • Victor Garber (Colonel Bill Hughes)
  • Nicholas Carella (Ram)
  • Marsha Regis (Carolyn)
  • Sharon Taylor (Jamie)
  • Lane Edwards (Reed)
  • Kurt Max Runte (Wallace)
  • Aaron Pearl (Cochrane)
  • Dean Redman (Sergeant)
TV-Termin
Eisbeben - Alarm in der Arktis
Trailer:
Eisbeben - Alarm in der Arktis

Inhalt

Eigentlich wollte der Militärgeologe Michael Webster mit seiner Familie einen ruhigen Weihnachtsurlaub in Alaska verbringen. Doch als er mit seiner Frau und den beiden Kindern am Mount Phaeton einen Weihnachtsbaum schlagen will, kommt es zu einer Katastrophe. Ein gewaltiges Erdbeben reißt eine Gletscherspalte auf und trennt die Eltern von ihren Kindern. Die beiden Parteien müssen nun getrennt einen Weg ins Tal finden.

Letztendlich finden Websters Kollegen heraus, daß es zu einem rapiden Temperaturabfall im Erdinneren kam, wodurch Methangas aus den Bergspalten ausströmt. Zunächst gehen die Wissenschaftler davon aus, daß es sich bei den Naturphänomenen um vulkanische Aktivitäten handelt. Doch dann stellt sich heraus, daß sich flüssiges Methangas aus der Eiszeit zur Erdoberfläche ausbreitet und zu den Beben und Aufspaltungen führt.

Webster und sein Team sowie das Militär entwickeln nun einen Plan, wie man die Ausbreitung des Methangases aufhalten kann. Dazu sollen gezielte Sprengungen in den Bergen durchgeführt werden, wodurch das Gas zu einem Treibstofflager umgeleitet und dort vollständig verbrannt werden soll. Doch das ist ein riskantes Unterfangen und die Zeit wird knapp ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden in Agassiz, Hemlock Valley und Maple Ridge (British Columbia, Kanada) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende