Zwei Minuten Warnung

Aus Katastrophenfilme.net
(Weitergeleitet von 2 Minuten Warnung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Zwei Minuten Warnung
2 Minuten Warnung
Lethal Game – Countdown in den Tod
Originaltitel: Two-Minute Warning
Produktionsjahr: 1976
Produktionsland: USA
Regie: Larry Peerce
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 116 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Charlton Heston (Captain Peter Holly)
  • John Cassavetes (Sergeant Button)
  • Martin Balsam (Sam McKeever)
  • Beau Bridges (Mike Ramsay)
  • Pamela Bellwood (Peggy Ramsay)
  • David Janssen (Steve)
  • Gena Rowlands (Janet)
  • Marilyn Hassett (Lucy)
  • David Groh (Al)
  • Jon Korkes (Jeffrey)
  • Brock Peters (Paul)
  • Jack Klugman (Stu Sandman)
  • Walter Pidgeon (Taschendieb)
  • Mitch Ryan (Priester)
  • Joe Kapp (Charlie Tyler)
  • Warren Miller (Carl Cook)
TV-Termin
Zwei Minuten Warnung
Trailer:
Zwei Minuten Warnung

Inhalt

Beim American-Football-Finale "Super Bowl" verschanzt sich ein Scharfschütze hinter der Anzeigetafel des voll besetzten Los Angeles Memorial Coliseum, in dem sich auch der Präsident der Vereinigten Staaten befindet. Doch die Fernsehkameras eines Goodyear-Luftschiffs entdecken den Attentäter, woraufhin Stadiondirektor Sam McKeever umgehend die Polizei benachrichtigt, die daraufhin mit einem SWAT-Team anrückt. Polizeichef Captain Peter Holly und der SWAT-Einsatzleiter Sergeant Button planen nun die Ergreifung des Schützen.

Während die Fans im Stadion nichts von der Gefahr ahnen und die Beamten der Polizei ihre Einsatzpositionen einnehmen, versucht der Stadionsprecher Paul den Attentäter in Eigenregie zu schnappen. Bei diesem Versuch wird er schwer verletzt und der Täter kann entkommen. Diese Aktion kann der Stadionbesucher Mike per Fernglas beobachten und meldet dies der Polizei, wird daraufhin aber als Tatverdächtiger irrtümlich selbst festgenommen.

Unmittelbar nach der obligatorischen Zwei-Minuten-Warnung vor dem Ende des American-Football-Spiels greift das SWAT-Team dann ein. Doch der Attentäter eröffnet das Feuer und schießt wahllos in die Menge. Es kommt zu einer Panik und zahlreichen Toten und Verletzten. Letztendlich wird es für den Täter Carl Cook dann eng ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden am Los Angeles Memorial Coliseum, 3911 S. Figueroa Street und am Natural History Museum of Los Angeles County, 900 Exposition Boulevard (beides Exposition Park, Los Angeles, Kalifornien, USA) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende