10.5 - Die Erde bebt

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: 10.5 - Die Erde bebt
Originaltitel: 10.5
Produktionsjahr: 2004
Produktionsland: USA
Regie: John Lafia
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 165 Min. (meist 2 Teile)
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Beau Bridges (Präsident Paul Hollister)
  • Kim Delaney (Dr. Samantha Hill)
  • Fred Ward (Roy Nolan)
  • Dulé Hill (Owen Hunter)
  • David Cubitt (Dr. Jordan Fisher)
  • Kaley Cuoco (Amanda Williams)
  • Rebecca Jenkins (Gouverneur Carla Williams)
  • John Schneider (Clark Williams)
  • Ivan Sergei (Dr. Zack Nolan)
  • Aaron Douglas (Soldat)
  • Lorena Gale (Geologin)
  • Jason Thornton (Kenneth Williams)
TV-Termin
10.5 - Die Erde bebt
Trailer:
10.5 - Die Erde bebt

Inhalt

Ein Erdbeben der Stärke 7,9 hat Seattle erschüttert und zahlreiche Menschenleben gefordert. Wenig später werden auch in Südkalifornien entsprechend starke Beben gemeldet. Daraufhin wendet sich US-Präsident Hollister an seinen Freund Nolan, der als bester Erdbebenexperte des Landes gilt, und setzt diesen zum Chef des Krisenstabes ein, um die Situation zu analysieren und einen Notfallplan zu erstellen.

Unter den Experten von Nolan's Team befindet sich auch die Geologin Dr. Samantha Hill, die als einzige vermutet, was sich anbahnt. Sie vertritt schon seit längerem die Theorie, daß die einzelnen Bruchlinien in der Erdplatte irgendwann aufeinander treffen werden, was zu einer Kettenreaktion und schließlich zu einem Mega-Erdbeben von bislang ungeahnten Ausmaß führen könnte. Trotz aller Hinweise glaubt aber niemand der anderen Wissenschaftler an ihre Ahnungen, da sämtliche vorliegenden Fakten gegen eine solche Möglichkeit sprechen.

Sam findet gemeinsam mit ihrem Kollegen Dr. Jordan Fisher heraus, daß die Lage sogar noch viel schlimmer ist, als ursprünglich angenommen wurde. So wie es aussieht, würde das nächste Erdbeben noch wesentlich stärker sein als die ersten beiden. Dies hätte zur Folge, daß die Gegend um San Francisco dem Erdboden gleichgemacht würde. Beide warnen daraufhin Nolan. Doch dieser weigert sich, die betroffenen Bewohner aufgrund einer Ahnung zu evakuieren.

Als das dann doch eingetroffene Extren-Beben die Westküstenstadt vollkommen zerstört hat, schenkt der US-Präsident mit seinem Stab der Wissenschaftlerin endlich Gehör. Letztendlich kann aber keine Entwarnung gegeben werden, denn auf Kalifornien scheint ein weiteres Mega-Beben zuzukommen, welches die gesamte Küstenlinie zerstören und Millionen Menschen in den Tod reißen würde ...

Produktionsnotizen

Fortsetzung: 10.5 - Apokalypse (2006). Die Dreharbeiten fanden am Hollywood Sign, Hollywood, Los Angeles (Kalifornien/USA) und in Vancouver (British Columbia/Kanada) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende