In tiefster Trauer!
Katastrophenfilme.net trauert um die Opfer des Terroranschlags in der spanischen Stadt Barcelona, bei der am 17. August 2017 insgesamt 13 Menschen ihr Leben lassen mußten und zahlreiche zum Teil schwer verletzt wurden. Das tiefste Mitgefühl der Website-Redaktion geht an alle Angehörigen der vielen unschuldigen Terroropfer. Ruhet in Frieden!
In tiefster Trauer!
Ab sofort können die verzeichneten Spielfilme im Wiki von Katastrophenfilme.net bewertet werden. Und zwar mit einem mickrigen Stern 'mies' (mies), mit zwei Sternen 'naja' (naja), mit drei 'ok' (ok), mit vier 'gut' (gut) oder mit der Bestnote fünf Sterne 'top' (top). Das entsprechende Script dazu befindet sich immer links oben auf den Filmbeschreibungsseiten. Derzeit (Stand: 18.08.2017) sind die Filme # bis I mit der Bewertungsfunktion versehen. In den kommenden Tagen folgen nach und nach die Buchstaben J bis Z.

Swarmed - Das tödliche Summen

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Titel: Swarmed - Das tödliche Summen
Originaltitel: Swarmed
Killer Bee
Produktionsjahr: 2005
Produktionsland: Kanada
Regie: Paul Ziller
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 88 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Michael Shanks (Kent Horvath)
  • Carol Alt (Christina Brown)
  • Richard Chevolleau (Q)
  • Jonathan Malen (Rafe)
  • Maria Brooks (Melanie Sheer)
  • Balázs Koós (Chuey)
  • Tim Thomerson (Phineas Washburn)
  • Christopher Bondy (Bürgermeister Gibson)
  • Ellen Dubin (Ellie Martin)
  • Booth Savage (Agent Doug Heydon)
  • David Eisner (David Orsow)
  • Samantha Weinstein (Cindy Orsow)
  • Scott Wickware (Brent Gorman)
  • Lorry Ayers (Glenda Gorman)
  • Bill Lake (Polizeichef)
TV-Termin
DVD/BluRay
Swarmed - Das tödliche Summen
Trailer: Swarmed - Das tödliche Summen

Inhalt

In einer Kleinstadt in der amerikanischen Provinz forscht der junge Wissenschaftler Kent Horwath an einem neuen Pestizid zur Wespen-Bekämpfung. Zunächst scheint alles wie geplant zu verlaufen, da sechs von acht Wespen in einer Versuchsglocke an der Substanz sterben. Die beiden überlebenden Insekten werden nach dem Experiment jedoch enorm aggressiv und die Wirksamkeit ihres Giftes vervielfacht sich daraufhin. Nachts darauf stößt dann ein unachtsamer Putzmann den Glaszylinder mit den beiden Wespen um. Dieser zerbricht, die Tiere gelangen in die Freiheit und stechen den Unglücksraben, woraufhin dieser einen qualvollen Tod stirbt. Dann zapft auch noch ein befreundeter Kammerjäger Kent's dessen Pestizid ab, um dessen Wirksamkeit zu überprüfen. Er sprüht damit ein Wespennest ein und löst damit eine Katastrophe aus.

Denn es sterben zwar wieder die meisten Insekten ab, aber die überlebenden Exemplare entwickeln sich nun zu wahrhaften Killermaschinen. Der sehr aggressive Schwarm breitet sich nun in dem Städtchen aus und fällt immer wieder wahllos unschuldige Menschen an. Die Polizei steht aufgrund der merkwürdigen Todesfälle vor einem Rätsel. Erst als man die Biologin Christina Brown einschaltet, gelangt man einen Schritt weiter, denn sie entdeckt die Verbindung zu Kent's Labor. Christina und Kent versuchen nun gemeinsam, die Killerwespen zu vernichten. Doch die Zeit wird knapp, denn im Stadtpark findet nun das alljährliche Barbecue-Festival statt, welches zahlreiche Menschen anlockt ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden in und um Dundas sowie Hamilton (Ontario/Kanada) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
ARS
Alpine Rettung Schweiz
ÖBRD
Österreichischer Bergrettungsdienst
DRK-Bergwacht
Deutsches Rotes Kreuz - Bergwacht