London Has Fallen

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: London Has Fallen
Originaltitel: London Has Fallen
Produktionsjahr: 2016
Produktionsland: USA
Regie: Babak Najafi
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 99 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Gerard Butler (Michael "Mike" Banning)
  • Aaron Eckhart (US-Präsident Benjamin Asher)
  • Morgan Freeman (US-Vizepräsident Allan Trumbull)
  • Melissa Leo (Verteidigungsministerin Ruth McMillan)
  • Robert Forster (General Edward Clegg)
  • Angela Bassett (Lynne Jacobs)
  • Radha Mitchell (Leah Banning)
  • Charlotte Riley (Jacquelin Marshall)
  • Sean O'Bryan (Ray Monroe)
  • Jackie Earle Haley (Deputy Chief Mason)
  • Patrick Kennedy (MI5-Chief John Lancaster)
  • Michael Wildman (Agent Voight)
  • Waleed Zuaiter (Kamran Barkawi)
  • Alon Abutbul (Aamir Barkawi)
  • Mehdi Dehbi (Sultan Mansoor)
  • Adel Bencherif (Raza Mansoor)
  • Shivani Ghai (Amal Mansoor)
  • Andrew Pleavin (Bronson)
TV-Termin
DVD/BluRay
London Has Fallen
Trailer: London Has Fallen

Inhalt

Nachdem der britische Premierminister unter bislang ungeklärten Umständen völlig überraschend gestorben ist, gilt dessen Beerdigung als Pflichttermin für die Staatsoberhäupter der westlichen Welt. So nimmt auch US-Präsident Benjamin Asher in Begleitung seines Leibwächters, dem Secret-Service-Agenten Mike Banning an den Trauerfeierlichkeiten teil. Doch noch während der Anreise der Regierungschefs töten über London verteilte Terroristen die Premierminister von Kanada und Japan, die deutsche Bundeskanzlerin, den französischen Staatspräsidenten und den italienischen Ministerpräsidenten.

Obwohl es sich um die bestgeschützte Veranstaltung aller Zeiten handeln soll, die jemals stattgefunden hat, wird auch der US-Präsident angegriffen. Nur verdammt knapp kann Banning das Leben Ashers schützen und sich mit ihm in der U-Bahn in Sicherheit bringen. Weitere Versuche durch die Terroristen, den Präsidenten als Geisel zu nehmen, können von Banning und seinem Team zwar abgewehrt werden, doch die Lage wird immer aussichtsloser. Denn zahlreiche Terroristen geben sich als Polizisten oder Gardisten aus, was die Sache vollkommen unübersichtlich macht. Tatsache ist: London ist gefallen!

Letztendlich kommt Banning einer Verschwörung auf die Spur, derzufolge der britische Premierminister ermordert wurde um die Staatschefs der anderen westlichen Länder nach London zu locken und sie dort gezielt zu töten. Hinter der ganzen Aktion steckt offenbar ein pakistanischer Waffenhändler, der sich für einen zwei Jahre zuvor erfolgten tödlichen Drohnenangriff auf eine pakistanische Hochzeitsfeier rächen will ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten begannen begannen am 24. Oktober 2014 in London und dauerten bis April 2015. Die Drehorte im einzelnen:

  • Bulgarien
    • Sofia
      • New Boyana Film Studios
  • Indien
  • England (Großbritannien)
    • Berkshire
      • Langley Country Park, Slough
    • London
      • Clifton Street
      • Cutty Sark, Greenwich
      • Earl Street
      • Hackney
      • London Underground
      • Somerset House, Strand
      • St. Paul's Cathedral, Ludgate Hill
      • Tower Bridge
      • Westminster
    • Surrey
      • Dunsfold Aerodrome

"London Has Fallen" ist die Fortsetzung von Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr aus dem Jahr 2013.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
ARS
Alpine Rettung Schweiz
ÖBRD
Österreichischer Bergrettungsdienst
DRK-Bergwacht
Deutsches Rotes Kreuz - Bergwacht