Angst über den Wolken

Aus Katastrophenfilme.net
(Weitergeleitet von Todesflug 1301)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Angst über den Wolken
Todesflug 1301
Originaltitel: Free Fall
Produktionsjahr: 1999
Produktionsland: USA, Kanada, Deutschland
Regie: Mario Azzopardi
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 89 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Jaclyn Smith (Renee Brennan)
  • Bruce Boxleitner (Mark Ettinger)
  • Hannes Jaenicke (Michael Ives)
  • Scott Wentworth (Scott Wallace)
  • Philip Craig (Captain Markham)
  • Lori Hallier (Stewardess Kelly Mason)
  • Tanja Reichert (Stewardess Holly Nesbitt)
  • Anne Ross (Stewardess Janet Reardon)
  • Chad Everett (Richard Pierce)
  • Hayden Christensen (Patrick Brennan)
  • Nigel Bennett (Donald Caldwell)
  • Brett Halsey (Tom Mason)
  • Brett Porter (Hutchings)
  • Robin Stevan (Polly James)
  • Maria Syrgiannis (Karen Ives)
  • Kate Trotter (Witwe)
TV-Termin
Angst über den Wolken

Inhalt

Nachdem ein Flugzeug der "Trans Regional Airline" abgestürzt ist und es bei dem Unglück keine Überlebenden gab, nimmt die NTSB-Sicherheitsexpertin Renee Brennan zusammen mit den FBI-Agenten Scott Wallace entsprechende Ermittlungen auf. Die beiden werden ein Jahr darauf von einem angeblichen Saboteur angerufen, der mit einem weiteren Absturz droht. Da sie ihn zunächst nicht ernst nehmen, stürzt eine weitere Maschine gleicher Fluggesellschaft ab. Wieder gibt es keine Überlebenden.

Renee fordert nun ein Startverbot für die Flugzeuge der betroffenen Fluggesellschaft, doch ihr Freund Mark Ettinger von der Flugaufsichtsbehörde verhindert dies. Dann schickt der anonyme Attentäter Renee ein altes Foto, auf dem sie selbst als Waise nach einem Flugzeugunglück zu sehen ist. In ihr bricht nun ein Kindheitstrauma auf, woraufhin sie so verzweifelt ist, daß sie aus den Ermittlungen aussteigen will.

Doch dann wird Mark durch einen fingierten Anruf des psychopathischen Saboteurs an Bord eines von ihm manipulierten Flugzeugs gelockt und stirbt, weil auch diese Maschine abstürzt. Daraufhin ermittelt Renee weiter und findet schließlich heraus, daß es sich bei dem Täter um Michael Ives handeln muß, den Ehemann der Pilotin des ersten abgestürzten Flugzeugs. Er scheint mit allen Mitteln die Unschuld seiner Frau an dem Unglück beweisen zu wollen ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden vorwiegend in Toronto und Uxbridge (beides Ontario, Kanada) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende