Space Camp

Aus Katastrophenfilme.net
(Weitergeleitet von Ferien im Weltraum)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Space Camp
Ferien im Weltraum
Originaltitel: Space Camp
Produktionsjahr: 1986
Produktionsland: USA
Regie: Harry Winer
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 107 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Kate Capshaw (Andie Bergstrom)
  • Tom Skerritt (Commander Zach Bergstrom)
  • Lea Thompson (Kathryn Fairly)
  • Kelly Preston (Tish Ambrosé)
  • Larry B. Scott (Rudy Tyler)
  • Joaquin Phoenix (Max Graham)
  • Tate Donovan (Kevin Donaldson)
  • Terry O'Quinn (Launch Director)
  • Barry Primus (Brennan)
  • Mitchell Anderson (Banning)
  • Scott Coffey (Gardener)
TV-Termin
Space Camp

Inhalt

Die NASA unterhält mit dem "Space Camp" ein Ausbildungslager, in dem Jugendliche während der Ferien ein Astronauten-Training absolvieren können. Besonders begabte Teilnehmer können dabei sogar an einem simulierten Start in einem echten Space Shuttle teilnehmen. Daher begibt sich die Ausbildungsleiterin Andie Bergstrom mit ihrer Gruppe von fünf Nachwuchsastronauten zu einer Übung an Bord des Space Shuttle "Atlantis".

Aber genau an diesem Shuttle will die NASA gerade einen Triebwerkstest durchführen. Doch durch eine Fehlfunktion des Roboters Jinx wird beim Test eine Überhitzung angezeigt, woraufhin Andies Ehemann, der NASA-Commander Zach Bergstrom den Start der Raumfähre befielt, bevor diese am Boden explodiert. So startet die "Atlantis" mit Andie und fünf Jugendlichen ins All.

Doch an Bord befinden sich zu wenig Sauerstoffvorräte, woraufhin man auf der Erde entsprechende Rettungsmaßnahmen trifft. Bei einem notwendigen Außenbord-Einsatz wird die Astronautin Bergstrom dann jedoch verletzt und die jugendliche Crew muß allein versuchen, das Shuttle sicher in White Sands zu landen ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden in Huntsville (Alabama, USA) und am Kennedy Space Center in Titusville (Florida, USA) statt. Die Aufnahmen vom Start stammen von der NASA-Mission STS-51-C, der am 24. Januar 1985 erfolgte und der die 15. Space-Shuttle-Mission sowie der dritte Flug der Raumfähre Discovery war. Die Aufnahmen der Landung stammen von der NASA-Mission STS-8, die am 5. September 1983 erfolgte und die die achte Space-Shuttle-Mission sowie der dritte Flug der Raumfähre Challenger war.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende