Endstation - Angriff aus dem Untergrund

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Endstation - Angriff aus dem Untergrund
Dark Entity - Wenn die Erde zurückschlägt
Originaltitel: Something Beneath
Produktionsjahr: 2007
Produktionsland: Kanada
Regie: David Winning
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 88 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Kevin Sorbo (Pater Douglas Middleton)
  • Natalie Brown (Khali Spence)
  • Peter MacNeill (Jackson Deadmarsh)
  • Brendan Beiser (Dr. Walter Connolly)
  • Rob McLaughlin (Dr. Eugene Herman)
  • Brittany Scobie (Mikaela Strovsky)
  • Gordon Tanner (Alvin Symes)
  • Frank Adamson (Lowell Kent)
  • Paige Bannister (Aimee)
  • Brett Donahue (Tony)
TV-Termin
Endstation - Angriff aus dem Untergrund
Trailer:
Endstation - Angriff aus dem Untergrund

Inhalt

In den Bergen nahe eines kleinen Provinzstädtchens soll ein Luxushotel errichtet werden. Bei den Bauarbeiten tritt dann allerdings eine merkwürdige, ölartig schwarze Substanz aus den Bohrlöchern hervor. Bei der Berührung mit der seltsamen Flüssigkeit kommt schließlich einer der Bauarbeiter ums Leben. Zunächst wird dieser Vorfall nicht näher verfolgt.

Als dann Monate später in dem neueröffneten Hotel eine Umweltkonferenz stattfinden soll, kommt es kurz zuvor erneut zu zwei mysteriösen Todesfällen. Zunächst trifft es den Biologen Eugene Herman, der unter ungeklärten Umständen in den Wäldern der Region stirbt und kurz darauf begeht die reiche und verwöhnte Mikaela in ihrem Zimmer Selbstmord. Wie sich herausstellt, hatten beide Kontakt zu der schwarzen Flüssigkeit.

Damit die Hotelgäste nicht beunruhigt werden, setzt der Manager Alvin Symes alles daran, die Todesfälle unter den Tisch zu kehren. Doch der Leiter der Konferenz, der episkopale Jungbischof Pater Douglas Middleton, sieht eine Verbindung zwischen Umweltzerstörung, indianischem Kulturerbe und dem Bau des Palasthotels im Naturschutzgebiet.

Der Biologe Dr. Connoly führt den Geistlichen gemeinsam mit der attraktiven Eventkoordinatorin Khali Spence auf eine Spur. Schließlich entdecken sie in der Kanalisation eine stetig wachsende und tödliche Kreatur, die eine schwarze Substanz absorbiert. Jeder, der mit ihr in Berührung kommt, erleidet anschließend schreckliche Halluzinationen und ist daraufhin vollkommen unzurechnungsfähig ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden rund um Winnipeg (Manitoba, Kanada) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende