Outbreak - Lautlose Killer

Aus Katastrophenfilme.net
(Weitergeleitet von Lautlose Killer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Titel: Outbreak - Lautlose Killer
Originaltitel: Outbreak
Produktionsjahr: 1995
Produktionsland: USA
Produktionsstudio: Warner Bros.
Arnold Kopelson Productions
Punch Productions
Regie: Wolfgang Petersen
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 123 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Dustin Hoffman (Colonel Sam Daniels)
  • Rene Russo (Robby Keough)
  • Donald Sutherland (Major General Donald McClintock)
  • Morgan Freeman (Brigadier General Billy Ford)
  • Dale Dye (Lieutenant Colonel Briggs)
  • Kevin Spacey (Major Casey Schuler)
  • Cuba Gooding Jr. (Major Salt)
  • Patrick Dempsey (Jimbo Scott)
  • Benito Martinez (Dr. Julio Ruiz)
  • Malick Bowens (Dr. Raswani)
  • J.T. Walsh (Stabschef)
TV-Termin
DVD/BluRay
Outbreak - Lautlose Killer
Trailer: Outbreak - Lautlose Killer

Inhalt

Zaire, Afrika, 1967: In einem kleinen Dorf in der Region Motaba sind amerikanische Soldaten stationiert, die in bürgerkriegsähnliche Kampfhandlungen verwickelt sind. Eines Tages sind viele von ihnen durch eine schreckliche Krankheit gezeichnet, die innerhalb von wenigen Tagen zum Tod führt. Das US-Militär entsendet daher zwei Virologen vom USAMRIID (die medizinische Forschungseinrichtung der US Army für Infektionskrankheiten) per Helikopter in das Gebiet. Die beiden entnehmen von einem der Erkrankten eine Blutprobe und verlassen das Gebiet. Auf dem Rückflug befiehlt einer der beiden Militärs die vollständige Vernichtung der Siedlung durch einen Luftschlag, was auch geschieht.

Als Jahre später in der gleichen Gegend erneut eine Epidemie ausbricht, die exakt die gleichen Symptome vorweisen wie seinerzeit im Jahr 1967, schickt Brigadier General Billy Ford seinen Freund Colonel Sam Daniels an den Ort des Geschehens. Dieser macht sich vor Ort ein Bild von der Lage, untersucht einzelne Patienten, nimmt Blutproben und fliegt zurück in die Staaten. Dort untersucht er die Blutproben und entdeckt dabei ein für ihn selbst scheinbar vollkommen neuartiges Virus. Da er noch nicht erahnen kann, wie gefährlich dieser Erreger ist, bittet er seinen Vorgesetzten Billy Ford vorsorglich darum Katastrophenalarm auszulösen, was der General jedoch ablehnt.

Als wenige Tage später vereinzelte Fälle mit ähnlichen Krankheitssymptomen auftreten und in der kalifornischen Kleinstadt Cedar Creek gar eine entsprechende Epidemie ausbricht, möchte Daniels mit seinem Team sofort dorthin. Doch erneut ist General Ford dagegen und will ihn nach Mexiko schicken. Doch Daniels übergeht den Befehl und macht sich auf nach Cedar Creek. Unterstützt wird Daniels dabei von seiner Ex-Frau Robby Keough, die für die amerikanische Gesundheitsbehörde (CDC) arbeitet.

Als sich das Krankenhaus in Cedar Creek mehr und mehr mit Infizierten füllt, von denen die ersten bereits wenig später sterben, macht sich Daniels mit seiner Ex und seinem Team daran, den ursprünglichen Überträger des Virus ausfindig zu machen, wobei ein Wirtstier vermutet wird, welches zur Herstellung eines Impfstoffes dienen könnte. Als man dann endlich ein Kapuzineräffchen als Wirt ausmachen und ein Gegenmittel entwickeln kann, kommt heraus, daß das Motaba-Virus als "Ableger" von Ebola vom US-Militär heimlich als biologische Waffe entwickelt wurde.

Es waren Brigadier General Billy Ford und Major General Donald McClintock, die 1967 als Virologen in Afrika waren, wobei letzterer die Befehlgewalt hatte. Dieser versucht nun erneut "seine B-Waffe" zu sichern, wobei er zum einen Daniels und dessen Team sowie den Affen aus dem Weg räumen möchte, zum anderen auch das inzwischen vollkommen abgesperrte Städtchen mitsamt der Bevölkerung vernichten lassen will. Dazu soll eine Aerosolbombe über Cedar Creek abgeworfen werden. Daniels läuft nun langsam die Zeit davon ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden an folgenden Orten statt: Arcata, Eureka und Ferndale (Kalifornien, USA), Kaua'i (Hawaii, USA), Huntington Memorial Hospital, 100 Congress Street, Pasadena (Kalifornien, USA), Linda Vista Hospital, 610 S. St. Louis Street, Los Angeles (Kalifornien, USA), S.S. Lane Victory, Pier 94, San Pedro, Los Angeles (Kalifornien, USA), Warner Brothers Burbank Studios, 4000 Warner Boulevard, Burbank (Kalifornien, USA).

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
TV-Tipp
Sky Deutschland/Österreich
Teleclub Schweiz
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger