Killing Virus - Todesflug 335

Aus Katastrophenfilme.net
(Weitergeleitet von Todesflug 335)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Titel: Killing Virus - Todesflug 335
Killing Moon
Originaltitel: Killing Moon
Produktionsjahr: 2000
Produktionsland: Kanada, USA
Produktionsstudio: Trinity Pictures
Regie: John Bradshaw
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 95 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Natalie Radford (Teri Sands)
  • Penelope Ann Miller (Laura Chadwick)
  • Denis Akiyama (Dr. Yamada)
  • Kim Coates (Clayton Durrell)
  • Daniel Baldwin (Frank Conroy)
  • Daniel Kash (Lt. David Thatcher)
  • Mark Camacho (Tag Hunt)
  • Dave Nichols (Pilot)
  • Stewart Arnott (Kopilot)
  • Audrey Lupke (Nancy)
  • Miranda Kwok (Pam)
  • William B. Davis (Ed)
TV-Termin
DVD/BluRay
Killing Virus - Todesflug 335

Inhalt

Flug 335 startet von der hawaiianischen Insel Molokai in Richtung Los Angeles auf dem amerikanischen Festland. Doch durch einen unglücklichen Zufall ist ein tödlicher Virus an Bord gelangt, dem ein russischer Mafioso als erstes zum Opfer fällt. Nach und nach verbreitet sich die undefinierbare und radioaktive Seuche über die Klimaanlage im gesamten Flugzeug. Der Krankheitserreger infiziert einen Insassen nach dem anderen, wodurch es zu zahlreichen Todesfällen unter Passagieren und Besatzung kommt.

Als auch den beiden Piloten der geheimnisvolle Virus zum Verhängnis wird, liegt es an der Hobbyfliegerin Teri Sands, den Jet zu landen. Doch Teri hat lediglich Erfahrung im Umgang mit kleinen Cessnas, kann aber dennoch die wesentlich größere Maschine kontrollieren. Am Boden arbeitet derweil die Medizinerin Laura Chadwick fieberhaft an einem Gegenmittel für den tödlichen Erreger. Unterdessen wird die noch fliegende Maschine bereits durch das Militär unter Quarantäne gestellt.

Was weder Laura noch Teri und die anderen Insassen an Bord des Passagierflugzeugs wissen: Bei dem Virus handelt es sich um einen hochwirksamen biologischen Kampfstoff, der die typischen Symptome einer Strahlenkrankheit auftreten läßt und der aus einem Forschungslabor gestohlen wurde. Die verantwortlichen Militärs wollen den Vorfall nun um jeden Preis vertuschen und versuchen, die Maschine gezielt ins Meer stürzen zu lassen, um alle Spuren zu verwischen.

Doch gerade noch rechtzeitig erkennt die Pilotin Teri, was das Militär mit ihnen vorhat. Gemeinsam mit dem engagierten Fluglotsen Tag Hunt, der sich nicht auf das mörderische Spiel des Militärs einlassen will, gelingt es, daß Flugzeug für eine Notlandung zum Flughafen von Los Angeles zu leiten ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden in und rund um Edmonton (Alberta, Kanada) sowie Toronto (Ontario, Kanada) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
TV-Tipp
Sky Deutschland/Österreich
Teleclub Schweiz
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger