Pandora's Clock - Killerviren an Bord der 747

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Pandora's Clock - Killerviren an Bord der 747
Originaltitel: Pandora's Clock
Doomsday Virus
Produktionsjahr: 1996
Produktionsland: USA
Regie: Eric Laneuville
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 176 Min. (2 Teile)
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Richard Dean Anderson (Captain James Holland)
  • Robert Guillaume (Botschafter Lee Lancaster)
  • Richard Lawson (Captain Daniel Robb)
  • Robert Loggia (CIA-Direktor Jonathan Roth)
  • Daphne Zuniga (Dr. Roni Sanders)
  • Dick Arnold (Dr. Irwin Seward)
  • Michael Winters (Professor Ernest Helms)
  • John Considine (Dr. Turnheir)
  • Kate Hodge (Brenda Hopkins)
  • Jane Leeves (Rachel Sherwood)
  • Stephen Root (Mark Hastings)
  • Jennifer Savidge (Barb Rollins)
  • Dimitri Boudrine (Nicolai Sakarov)
TV-Termin
DVD/BluRay
{{{dvd}}}
Pandora's Clock - Killerviren an Bord der 747
Trailer: Pandora's Clock - Killerviren an Bord der 747

Inhalt

Eine Boeing 747 der Quantum Airlines startet als Flug 66 von Frankfurt/Main nach New York. Während des Reiseflugs stirbt plötzlich einer der Passagiere. Offensichtlich war den Mann mit einem tödlichen Virus infiziert, welches innerhalb von nur 48 Stunden zum Tod führt, sobald man sich angesteckt hat. Während man am Boden fieberhaft nach einer Lösung des Problems sucht, bekommt Flugkapitän James Holland nirgendwo in Europa eine Landeerlaubnis für seine Maschine.

Die US-Regierung versucht daher, die Passagiermaschine im Radarschatten einiger Düsenjäger der US Air Force auf dem Luftwaffenstützpunkt Mildenhall in Großbritannien zur Landung zu bringen. Doch die Briten kommen hinter den Plan, so daß die Boeing kurz vor dem Aufsetzen durchstarten muß. Jetzt wird das Flugzeug auf einen US-Militärstützpunkt auf Island umgeleitet, wo der Jet unter Quarantäne gestellt wird. Als dabei eine Insassin flüchtet und von Soldaten erschossen wird, entscheidet sich Captain Holland dazu, wieder zu starten.

Neues Ziel ist Mali in Afrika. Doch auf dem Flug dorthin wird die Crew von der Geheimdienst-Mitarbeiterin Dr. Roni Sanders gewarnt, daß ein Attentat auf den Jet geplant ist. Tatsächlich greift ein mit Raketen bestückter Learjet die Boeing an, doch die Piloten können den Geschossen ausweichen und der Businessjet zerschellt. Holland nimmt nun Kurs auf die Insel Ascension im Südatlantik ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden in und rund um Seattle (Washington, USA) statt.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
ARS
Alpine Rettung Schweiz
ÖBRD
Österreichischer Bergrettungsdienst
DRK-Bergwacht
Deutsches Rotes Kreuz - Bergwacht