Orca - Der Killerwal

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Orca - Der Killerwal
Originaltitel: Orca
Orca - Killer Whale
Produktionsjahr: 1977
Produktionsland: USA
Regie: Michael Anderson
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 92 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Richard Harris (Captain Nolan)
  • Charlotte Rampling (Rachel Bedford)
  • Will Sampson (Umilak)
  • Bo Derek (Annie)
  • Keenan Wynn (Novak)
  • Robert Carradine (Ken)
  • Scott Walker (Swain)
  • Peter Hooten (Paul)
  • Wayne Heffley (Priester)
  • Vincent Gentile (Tankwart)
  • Don "Red" Barry (Hafenarbeiter)
TV-Termin
DVD/BluRay
Orca - Der Killerwal
Trailer: Orca - Der Killerwal

Inhalt

Ein kanadisches Walfängerschiff sticht unter Führung von Kapitän Nolan in See um einen Großen Schwertwal zu fangen, weil ein örtliches Aquarium viel für ein lebendes Exemplar zahlen will. Die Meeresbiologin Rachel Bedford warnte Nolan zuvor noch vergebens über die Gefahren eines solchen Unternehmens.

Als das Schiff dann auf eine Gruppe von Orcas stößt, harpunieren sie versehentlich ein trächtiges Weibchen. Im Todeskampf gerät es dann gegen die Schiffsschraube und zieht sich lebensgefährliche Verwundungen zu, indem der Bauch aufgeschlitzt wird. Dennoch hieven sie den Wal an Bord, wobei das Muttertier ihr Ungeborenes verliert, welches ins Meer fällt. Wenig später verendet die Mutter an ihren Verletzungen und die Mannschaft wirft sie über Bord. Der Orca-Bulle muß mitansehen, wie sowohl sein Junges als auch seine Gefährtin sterben und startet einen Rachefeldzug.

Er folgt dem Schiff und greift es an. Dabei verlieren zwei Besatzungsmitglieder ihr Leben. Dennoch kann es der Walfänger bis in den Heimathafen schaffen. Doch der männliche Schwertwal terrorisiert von nun an den gesamten Ort. Letztendlich erkennt Nolan, daß er sich dem Riesenwal stellen muß. Er begibt sich gemeinsam mit Rachel und seiner Mannschaft wieder an Bord seines Schiffes und folgt dem Tier aufs offene Meer. Doch der intelligente Orca lockt sie immer weiter ins nördliche Polareis, wo er selbst im Vorteil und das Schiff eindeutig im Nachteil ist. Dort kommt es zur finalen Abrechnung ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden rund um Malta und im Fischerort Petty Harbour (Neufundland/Kanada) statt. Neben mechanischen Walnachbildungen kamen auch echte Tiere aus der "Marine World" in Redwood City (Kalifornien/USA) und dem "Marine Land of the Pacific" in Los Angeles (Kalifornien/USA) zum Einsatz.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
ARS
Alpine Rettung Schweiz
ÖBRD
Österreichischer Bergrettungsdienst
DRK-Bergwacht
Deutsches Rotes Kreuz - Bergwacht