Katastrophenfilme.net

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das deutschsprachige Katastrophenfilm-Wiki für Deutschland, für Teile des Elsass, für Liechtenstein, für Teile von Lothringen, für Teile von Luxemburg, für Teile von Nordschleswig, für Österreich, für Ostbelgien, für die deutschsprachige Schweiz und für Südtirol. Sowie für alle anderen deutschsprachigen Gemeinschaften, die westeuropäisches deutschsprachiges Fernehen empfangen können. Aber natürlich auch für die ganze übrige Welt, in deren Teilen Deutsch gesprochen wird.
Willkommen bei Katastrophenfilme.net !
Hochspannung !! -- Vorsicht: Lebensgefahr !!

Katastrophenfilme.net stellt Spielfilme vor, die sich mit Katastrophen aller Art befassen. Sei es zu Lande, zu Wasser, in der Luft, unter der Erdoberfläche oder im Weltraum.

Es werden Filme beschrieben, die sich mit Katastrophen bzw. Unglücken zu folgenden Themen befassen: Anschläge, atomare Vorkommnisse, Busse, Dammbrüche, Eisenbahnen, Erdbeben, Erdrutsche, Feuer, Flugzeuge, kosmische Einflüsse, Lawinen, Raumschiffe, Schiffe, Schneestürme, Seuchen, Sturmfluten, Tiere, U-Boote, Überschwemmungen, Ungeziefer, Unwetter, Verstrahlungen, Viren, Vulkanausbrüche, Waldbrände, Wasserfluten, Wirbelstürme usw.

Die Auswahl ist dabei ausschließlich auf Filme begrenzt, deren Originalsprache Deutsch ist oder von denen eine deutschsprachige Synchronfassung produziert wurde. Klartext: Katastrophenfilme, die nicht in deutscher Sprache verfügbar sind, werden nicht auf dieser Internetpräsenz berücksichtigt.

Katastrophenfilm !?

Katastrophen- bzw. Desaster- oder auch Endzeitfilme beschäftigen sich meist mit Natur- oder technischen Katastrophen und zählen zu den ältesten Filmgenres. Der Höhepunkt wurde sicherlich in den 1970er Jahren erreicht, als zahlreiche aufwändige Produktionen entstanden, die zudem auch noch hochklassig besetzt waren. Ab den 1990er Jahren wurden wieder vermehrt Katastrophenfilme gedreht, häufig allerdings mit Genrevermischung. So gelten heutzutage viele neuere Produktionen auch als Drama, Thriller, Abenteuer-, Action-, Horror- oder Science-fiction-Film.

Der eine oder andere auf dieser Website verzeichnete Film mag vielleicht nicht unbedingt als Katastrophenfilm zu klassifizieren sein, aber da gehen die Meinungen sicherlich auseinander! Kurzum: Alles, was irgendwie nach einer Katastrophenstory aussieht, ist oder wird - früher oder später - in diesem Wiki verzeichnet (sofern der entsprechende Film in deutscher Sprache synchronisiert wurde).

Forum.Katastrophenfilme.net
Diskussionsforum
Diskussionen rund um dieses Wiki, wie Aufteilung und Technik etc., die hier gelisteten Filme sowie über Genre-Kategorien, TV-Sender usw. sind im Katastrophenfilm.net-Forum bestens aufgehoben. Aber auch Such-Anfragen zu Katastrophenfilmen sind dort natürlich jederzeit willkommen.

Kinosaal
ab 16 Jahren freigegeben
Übrigens: Im Kinosaal sind direkt über diese Website aktuell 33 Katastrophenfilme in voller Länge zu sehen, die auf dem Videoportal YouTube hochgeladen wurden und dort zum Abruf verfügbar sind. Die meisten davon in deutscher Sprache, einige in der Originalsprache Englisch.
Katastrophenfilme @ TV
TV.Katastrophenfilme.net
deutschsprachiges Westeuropa (Österreich, Nordschleswig, Elsass, Lothringen, Luxemburg, Südtirol, Deutschland, Ostbelgien, Liechtenstein, Schweiz)

Aufgelistet sind Programm- bzw. Sendedaten rund um Katastrophenfilme, die im in Westeuropa empfangbaren deutschsprachigen Fernsehen ausgestrahlt werden.

Vicky wünscht “gute und spannende Unterhaltung” !!
Berücksichtigt sind dabei sowohl Free- als auch Pay-TV-Sender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Wobei zu beachten ist, daß es seitens der TV-Sender jederzeit zu kurzfristigen Programmänderungen kommen kann, die leider nicht immer zeitnah in der Übersicht aktualisiert werden können.

Außerdem werden nur Filme und Sender berücksichtigt, zu denen im Wiki von Katastrophenfilme.net auch ein entsprechender Artikel existiert.

··» alle TV-Termine ...   

To Do ...

Diese Website garantiert im Übrigen keinerlei Gewähr, daß sämtliche in deutscher Sprache veröffentlichten Katastrophenfilme erfaßt sind. Im Gegenteil: Sie wird immer wieder um weitere neuere, aber auch ältere Spielfilme ergänzt. Ein Ende ist aufgrund der ständigen Tätigkeiten in der weltweiten Filmindustrie wohl nicht abzusehen. (Mitarbeit sehr gerne ausdrücklich erwünscht!)

Ach ja ...

... es bleibt anzumerken, daß es sich bei dieser Website lediglich um ein rein privates Internetprojekt rund um Katastrophen- bzw. Desasterfilme handelt, welches ausschließlich informativen, unterhaltenden, schulischen und/oder bildenden Zwecken dienen soll. Es besteht seitens des Betreibers keinerlei Verbindung zu irgendeinem Filmstudio, -produzenten und/oder -verleiher bzw. Fernsehsender.

Zufallsartikel
Filmdaten
Titel: Kollisionskurs - Blackout im Cockpit
Originaltitel: Collision Course
Produktionsjahr: 2012
Produktionsland: USA
Produktionsstudio: Marvista Entertainment
Regie: Fred Olen Ray
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 82 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Tia Carrere (Kate Parks)
  • David Chokachi (Jake Ross)
  • Meghan McLeod (Krista Miles)
  • Tim Abell (Ned Hatch)
  • Graham Clarke (Charlie Parks)
  • Nicholas Guilak (Kabir Ali)
  • Janis Peebles (Samantha)
  • Dee Wallace (Polly)
  • Marc Barnes (Scot)
  • Anne Montavon (Natalia)
  • Chris Prinzo (Gus)
  • Jon Briddell (General Zimmerman)
  • Ted Monte (Captain Rogers)
  • Robert R. Shafer (Pilot)
  • Scott Thomas Reynolds (Co-Pilot Mark)
TV-Termin
DVD/BluRay
Kollisionskurs - Blackout im Cockpit
Film: Kollisionskurs - Blackout im Cockpit

Inhalt

Die berühmte Autorin Kate Parks hat das vergangene Jahr damit verbracht, für ihren Roman über den Flugzeugabsturz ihres Mannes auf einer ausgiebigen Lesereise zu werben. Doch dadurch hat sie sich von ihrer daheimgebliebenen Tochter Samantha entfremdet. Ihr daher schlechtes Gewissen plagt sie nun, endlich mit dem nächsten Flug nach Hause zu kommen.

Doch als sie den Heimflug antritt, sorgt ein enormer Sonnensturm für ein weltweites Chaos, wodurch Strom- und Telefonnetze zusammenbrechen, Autos liegenbleiben und nahezu jeglicher Funkkontakt unmöglich gemacht wird. Außerdem zerstört das Naturphänomen nicht nur die Elektronik ihres Linienflugzeugs, sondern tötet durch auftretende Stromschläge auch die beiden Piloten.

Kate und Jake, ein weiterer Passagier, versuchen nun nicht nur die in Panik geratenen anderen Insassen der Maschine zu beruhigen, sondern auch den Jet irgendwie unter ihre Kontrolle zu bringen, bevor das führerlose Flugzeug irgendwo abstürzen und alle Insassen mit in den sicheren Tod reißen wird. Doch der abgerissene Funkkontakt zu den Bodenstationen macht ihre Aufgabe nahezu unmöglich...

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
ARS
Alpine Rettung Schweiz
ÖBRD
Österreichischer Bergrettungsdienst
DRK-Bergwacht
Deutsches Rotes Kreuz - Bergwacht