Frogs - Killer aus dem Sumpf

Aus Katastrophenfilme.net
(Weitergeleitet von Frösche)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bewertung
Filmdaten
Titel: Frogs - Killer aus dem Sumpf
(Die) Frösche
Originaltitel: Frogs
Produktionsjahr: 1972
Produktionsland: USA
Regie: George McCowan
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 91 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Sam Elliott (Pickett Smith)
  • Ray Milland (Jason Crockett)
  • Joan Van Ark (Karen Crockett)
  • Lynn Borden (Jenny Crockett)
  • Adam Roarke (Clint Crockett)
  • Hal Hodges (Jay Crockett)
  • Dale Willingham (Tina Crockett)
  • Judy Pace (Bella Garrington)
  • Nicholas Cortland (Kenneth Martindale)
  • David Gilliam (Michael Martindale)
  • Holly Irving (Iris Martindale)
  • Mae Mercer (Maybelle)
  • Lance Taylor Sr. (Charles)
TV-Termin
DVD/BluRay
Frogs - Killer aus dem Sumpf
Trailer: Frogs - Killer aus dem Sumpf

Inhalt

Jason Crocket ist das wohlhabende Oberhaupt seiner Familie und seit 15 Jahren an den Rollstuhl gefesselt. Wie jedes Jahr lädt er auch diesmal seine Familienmitglieder auf seinen Landsitz auf einer kleinen Insel vor den Sümpfen Floridas ein, um dort am 4. Juli den amerikanischen Unabhängigkeitstag sowie gleichzeitig den Geburtstag des Gastgebers zu feiern. Für die Mitglieder der Familie scheint diese alljährliche Tradition jedoch mehr eine lästige Pflicht zu sein.

Mehr oder weniger unfreiwillig gehört auch der Pressefotograf Picket Smith zur Partygesellschaft. Denn als er aus einem Kanu heraus die Umweltverschmutzung fotografiert, die an der Natur begangen wurde, wird er von einem Rennboot gerammt. Am Steuer der Sportbootes saß der angetrunkene Clint Crocket, der Smith als Entschuldigung zunächst zu einem Drink auf dem Landsitz einlädt, woraus dann schließlich eine Übernachtung auf der Insel wird.

Tatsächlich wird die Feier am Folgetag für die anwesenden Gäste sowie die Bediensteten zum reinen Albtraum, denn nicht nur das permanente Gequake der Frösche zerrt an den Nerven der Anwesenden. Einer nach dem anderen fällt schließlich der tierischen Rache zum Opfer und auch erste Tote sind bald zu beklagen. Aber nicht nur Frösche rächen sich aufgrund der zerstörten Natur. Auch Taranteln, Wasserschlangen, Vögel und Alligatoren setzen zum Angriff auf die Menschen an.

An eine Feier ist nun gar nicht mehr zu denken. Vielmehr müssen sich die Anwesenden ins Haus flüchten. Schlimmer noch, denn Familienpatriarch Jason verbietet allen, die Insel zu verlassen und sich damit in Sicherheit zu bringen. Auch auf die mahnenden Worte von Smith hört er nicht, der die Angriffe der Tiere als Rache der Natur ansieht, die hauptsächlich durch Chemikalien zerstört wurde ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden allesamt in Florida (USA) statt, und zwar im Eden Gardens State Park, County Road 395, Point Washington sowie im Historical Museum, Panama City Beach.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger
ARS
Alpine Rettung Schweiz
ÖBRD
Österreichischer Bergrettungsdienst
DRK-Bergwacht
Deutsches Rotes Kreuz - Bergwacht