Firequake - Die Erde fängt Feuer

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Titel: Firequake - Die Erde fängt Feuer
Originaltitel: Firequake
Produktionsjahr: 2014
Produktionsland: Kanada, USA
Produktionsstudio: Bulgarian Unified Film Organization
Odyssey Media
UFO International Productions
Regie: Geoff Browne
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 90 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Alexandra Paul (Dr. Eve Carter)
  • Zoë Barker (Nikki Carter)
  • Nigel Barber (Declan Glas)
  • James Weber Brown (Killian)
  • Kicker Robinson (Copper)
  • Kirsty Mitchell (Slater Cappilla)
  • Luke Cousins (Goldman)
  • Derek Morse (Captain Hill)
  • Terry Randall (Henrich)
  • Marianne Stanicheva (Olivia)
  • Gergana Stoyanova (Marta)
  • Valentin Ganev (Zeleny)
TV-Termin
DVD/BluRay
Firequake - Die Erde fängt Feuer
Trailer: Firequake - Die Erde fängt Feuer

Inhalt

Die Energieprobleme auf der Erde scheinen durch eine revolutionäre Technik namens "Helios" gelöst worden zu sein, die von der Wissenschaftlerin Dr. Eve Carter entwickelt wurde. Die saubere Energiequelle ermöglicht es, Wasserstoff aus dem Inneren der Erde zu förden und ist dabei ebenso leistungsstark wie die Kraft der Sonne.

Jedoch ist dieses Verfahren mit vielen Sicherheitsrisiken verbunden, weshalb die US-Regierung das Projekt nicht weiter unterstützen möchte. Daher übernimmt der Energieriese "Promethean Kinetics" das System und beginnt mit der Wasserstoffförderung. Allerdings befolgen viele Regierungen, in deren Auftrag der Konzern arbeitet, aus Kostengründen nicht die notwendigen strengen Sicherheitsmaßnahmen.

So kommt es, daß das hochexplosive Produkt bis unter die Erdkruste sichert. Durch die tiefen Bohrungen unter der Erde entsteht zudem ein extremer Druck, der sich auf der Erdoberfläche in Form von verheerenden Erdbeben und kochenden Meeren zeigt.

Eve ist nun die einzige, die die entstandene Kettenreaktion stoppen und damit die Erde retten kann. Außerdem ist sie daran interessiert, ihren guten Ruf wiederherzustellen, den sie aufgrund der Katastrophen verloren hat. Denn der Energiemogul stellt die Wissenschaftlerin als alleinige Schuldige an den fatalen Vorkommnissen hin. Schlimmer noch, denn um den guten Firmenruf nicht zu verlieren und um die eigene Schuld zu vertuschen, werden skrupellose Auftragsmörder auf die Forscherin angesetzt ...

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
TV-Tipp
Sky Deutschland/Österreich
Teleclub Schweiz
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger