Der innere Kern

Aus Katastrophenfilme.net
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Titel: Der innere Kern
The Core - Der innere Kern
Die Terranauten
Originaltitel: The Core
Produktionsjahr: 2003
Produktionsland: Großbritannien, USA
Produktionsstudio: David Foster Productions
Horsepower Films
Core Productions
Munich Film Partners
Regie: Jon Amiel
Originalsprache: Englisch
Laufzeit: ca. 135 Min.
Besetzung
Darsteller/innen:
  • Aaron Eckhart (Dr. Josh Keyes)
  • Hilary Swank (Major Rebecca "Beck" Childs)
  • Delroy Lindo (Dr. Ed "Braz" Brazzleton)
  • Stanley Tucci (Dr. Conrad Zimsky)
  • D.J. Qualls (Theodore Donald "Rat" Finch)
  • Richard Jenkins (General Thomas Purcell)
  • Tcheky Karyo (Dr. Serge Leveque)
  • Bruce Greenwood (Commander Robert Iverson)
  • Alfre Woodard (Dr. Talma Stickley)
  • Christopher Shyer (Dave Perry)
  • Ray Galletti (Paul)
  • Eileen Pedde (Lynne)
  • Rekha Sharma (Danni)
  • Tom Scholte (Acker)
  • Glenn Morshower (FBI-Agent)
TV-Termin
DVD/BluRay
Der innere Kern
Trailer: Der innere Kern

Inhalt

Aus unerklärlichen Gründen sterben in Boston in der gleichen Sekunde 32 Träger von Herzschrittmachern. Auf dem Trafalgar Square in London kollidieren Vögel mit Gebäuden und Fahrzeugen, weil sie die Orientierung verloren haben. In San Francisco brechen die Golden Gate Bridge und in Rom das antike Colloseum in sich zusammen. Auch das Space Shuttle "Endeavour" kommt beim Landeanflug 129 Meilen vom Kurs ab, kann von der Crew aber im Kanalbett des Los Angeles River eine "sichere" Bruchlandung hinlegen.

Zunächst sind Wissenschaftler rund um den Globus ratlos. Dann findet der Geophysiker Dr. Josh Keyes heraus, daß der innere Kern der Erde aus unerklärlichen Gründen aufgehört hat zu rotieren. Dadurch zersetzt sich das elektromagnetische Feld des Planeten und hätte dessen vollständige Zerstörung zur Folge, wenn es erst so schwach wird, daß kosmische Strahlung durchdringen kann.

In Windeseile wird um Dr. Keyes ein Team der besten Wissenschaftler geschaart, um den Erdkern wieder in Rotation zu bringen. Dazu sollen sie sich als Terranauten an Bord eines Fahrzeugs, welches eine Kombination aus Raumschiff, U-Boot und Laserbohrer ist, ins Erdinnere begeben. An genau berechneten Stellen müssen sie dann eine Reihe von Atombomben zur Explosion bringen. Das Gefährt wird von Commander Robert Iverson und Major Rebecca "Beck" Childs gesteuert, die zuvor die "Endeavour" flogen. Doch unter der Erde gibt es offensichtlich mehr Hindernisse als im Weltraum ...

Produktionsnotizen

Die Dreharbeiten fanden an folgenden Orten statt:

  • Burnaby (British Columbia/Kanada)
  • Dumont Dunes, San Bernardino County (Kalifornien/USA)
  • Everett (Washington/USA)
  • Golden Gate Bridge, San Francisco (Kalifornien/USA)
  • Paramount Studios, 5555 Melrose Avenue, Hollywood, Los Angeles (Kalifornien/USA)
  • Reno (Nevada/USA)
  • Rom (Latium/Italien)
  • Surrey (British Columbia/Kanada)
  • Trafalgar Square, St James's, London (England/Großbritannien)
  • Vancouver (British Columbia/Kanada)
  • Victoria (British Columbia/Kanada)
  • Wendover (Utah/USA)
  • Winnipeg (Manitoba/Kanada)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Interaktiv
Fernsehen
Extra
Helferlein
Werkzeuge
Spende
TV-Tipp
Sky Deutschland/Österreich
Teleclub Schweiz
DGzRS
Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger